Verdiente Niederlage nach der Osterpause

Verdiente Niederlage nach der Osterpause

von Christoph Jüngst

TuS Hilchenbach : RSVE Siegen 2 24 : 31 (9 : 16)

Einen „gebrauchten“ Tag erwischten die Handballer des TuS Hilchenbach gegen die abstiegsgefährdete Mannschaft aus Siegen. Die hatte sich allerdings u. a. mit dem Ex-Hilchenbacher Kai Ronge aus der Verbandsliga verstärkt und zeigte von Beginn an, dass sie unbedingt die Punkte mitnehmen wollte. Hilchenbach dagegen fand quasi nie ins Spiel und bot weder im Angriff noch in der Abwehr eine kreisligareife Leistung. Vor allem der Rückraum mit Christoph und Philipp Jüngst, Steffen Birlenbach und Yannik Koog konnte sich so gut wie gar nicht in Szene setzen und erzielte insgesamt nur 6 Treffer. Als es nach 36 Minuten 11 : 21 stand, schien die Partie daher entschieden, aber Hilchenbach bäumte sich noch einmal auf und verkürzte mit 6 Toren in Folge noch einmal auf 17 : 21. Doch für mehr reichte es nicht. Siegen konterte in Überzahl zum 24 : 17 und sorgte so für die endgültige Entscheidung.

Trainer Heimes: „Wir sind ganz schlecht aus der Winterpause gekommen. Es ist zwar verständlich, dass unsere Rückkehrer Yannik Koog und Thomas Allerdings nach ihrer langen Pause noch nicht wieder an ihre Leistungsgrenze gehen konnten, doch das erklärt nicht unser schwaches Spiel. Herausnehmen von der Generalkritik will ich nur Markus Becker, der trotz Nasenbeinbruch, den er in der ersten Halbzeit erlitten hat, unser bester Mann war, sowie Rechtsaußen Melvin Groos und Florian Eucker, der sich trotz Verletzung in den Dienst der Mannschaft stellte.“

Tor: Kevin Hammes, Jan Bublitz, Thomas Hoffmann
Feld: Christoph Jüngst 2, Florian Eucker 4/2, Markus Becker 6, Philipp Jüngst 2, Steffen Birlenbach 2, Melvin Groos 6, Jannik Dickel, Thomas Allerdings 1, Yannick Koog

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden. Weiterlesen …