Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung 2018

von Yannick Tepper

Der 1. Geschäftsführende Vorsitzende des TuS Hilchenbach, Carsten Irle, begrüßte neben 77 Vereinsmitgliedern auch den Ehrenvorsitzenden und Präsidenten Folker Bohne sowie die zahlreichen Ehrenmitglieder.

 

Carsten Irle gab in seinem letzten Bericht als 1. Vorsitzender des TuS, des Vorstandes einen Überblick über die verschiedenen Geschäftsbetriebe des Vereins, die einen großen Teil der Vorstandsarbeit in Anspruch nehmen. Er zeigt auch auf, dass neben dem starken Senioren- auch der Kinder- und Jugendbereich mit etwa einem Drittel der Mitglieder breit aufgestellt ist. Er rief die Mitglieder erneut auf, sich auch außerhalb der Übungsstunden und der eigenen Abteilung in den Verein einzubringen und sich bei den verschiedenen Aktionen zu beteiligen.

 

Beauftragte für den Sportbetrieb Nicole Müller präsentierte anschließend die Zusammenfassung des Sportjahres 2018. Im TuS Hilchenbach gibt es aktuell 22 Abteilungen, die mit 50 Übungsleitern pro Woche ganze 90 Übungsstunden leisten. Neben vielen abteilungsinternen Veranstaltungen und Ausflügen gab es auch vom Kinderkarneval, Nachtschwimmen im Freibad, Vereinskaffee, Piffe&Knüppel Cup, dem großen Faustball-, dem vereinsinternen Volleyballturnier und der Sportabzeichen-Aktion zu berichten, von denen Sie sich für 2018 neue Auflagen wünscht. Auch die Zusammenarbeit mit der Reha-Klinik wurde und wird auch in Zukunft weiter geführt. Hier werden noch Übungsleiter für weitere Angebote im Bereich des Gesundheitssports gesucht, bei Interesse kann sich gerne an den Vorstand des TuS gewendet werden.

 

Im Kassenbericht konnte die Leiterin Finanzmanagement Barbara Röder einen gut geordneten Haushalt präsentieren. Eine durchwachsene Freibadsaison und die enormen Betriebskosten der Sporthalle machten eine ausgeglichene Haushaltsführung schwierig, aber durch gutes Wirtschaften konnte 2017 in der Summe ein kleiner Überschuss erzielt werden.

 

Nach dem Bericht der Kassenprüfer stimmte die Versammlung einstimmig für die Entlastung des Vorstandes.

 

Die Ehrungen der sportlichen Erfolge führte Präsident Folker Bohne durch:

Für Ihre sportliche Leistungen wurde das neun-jährige Turntalent Gabriel Kies, Sophie Bahr, Thomas Blech, Daniel Boushmelev, Zina Anouk Hauge, Denis Heide, Hartmut Hoffmann, Jonas Hoffmann und Jan Hendrik Lübke geehrt und erhielten ein Präsent.

 

Das deutsche Sportabzeichen wurde Andrea Dersch, Almut Irle, Sylvia Kroh, Ulrike Limper, Ralf Mackenbach, Torsten Menn, Nicole Müller, Bettina Schäfer, Yannick Tepper, Ingo Trapp und Petra Trapp verliehen. Berichtet wurde außerdem, dass viele Kinder ebenfalls das Sportabzeichen oder „Jolinchen“ gemacht haben, auch eine abgewandelte Version des Jolinchens, die „Senioren-Joline“ wurde angeboten und abgenommen.

 

Gewählt wurden in diesem Jahr die geraden Positionen des Vorstandes. Die Wahlen ergaben jeweils im einstimmigen Votum die Wiederwahl von Lothar Mergler als Beauftragter für Versicherungen und Sportverletzungen, Christian Brüsewitz als Beauftragter für Mitgliederverwaltung und Homepage, Peter Kniesa als Beisitzer mit Zuständigkeit für den TuS-Bus und Photovoltaikanlage, sowie Jan Bublitz als Beisitzer und Unterstützung des Finanzmanagement. Die Jugendteam Leiterin Maike Schäfer wurde der Versammlung vorgestellt. Die Positionen des 1. Geschäftsführenden Vorsitzenden, Geschäftsführers, Beauftragten für Erwachsene und Senioren, sowie der 1. Beisitzer (Freibad) bleiben unbesetzt.

 

Den ausscheidenden Vorständen Carsten Irle, Claudia Mackenbach und Christiane Mergler wurde für Ihre Arbeit im Vorstand gedankt und als Vorstandsmitglieder verabschiedet. Der Gauvorsitzende Ehrenfried Scheel dankte besonders dem 1. Vorsitzenden des TuS Hilchenbach Carsten Irle für seine langjährige Arbeit und verlieh ihm die Ehrennadel des WTB in bronze.

 

Als Kassenprüfer werden Andrea Dersch, Andreas Kolb und Petra Trapp gewählt. Der Ehrenrat bestehend aus Anne Kniesa, Eberhard Siebel und Jürgen Kessler wurde wiedergewählt.

 

Als langjährige Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein  wurden Claudia Attenberger, Christiana Bülow, Hans-Georg Eucker, Rene Knop, Karl-Heinz Münker, Rüdiger Ostermann, für 40 jährige Mitgliedschaft Rudolf Löcher, Achim Menn, Erika Schlewinski, Henrik Stein, Dorothee Stötzel, Helga Zilligen, seit 50 Jahren dem Verein gehörig Elke Althaus-Münker, Rudolf Bäcker, Antje Krämer, Ellen Langenbach, Kurt Menne, Barbara Weiß und für 60 Jahre Treue zum Verein Elisabeth Hoffmann, Rüdiger Ladda, Brunhilde Wagner, Herta Weiß geehrt.

 

Als Übungsleiter wurden Brigitte Saßmannshausen, Richard Stingl, Ute Jung, Christa Böcking  und Elke Althaus verabschiedet.

 

Für Ihre Mitarbeit im Hintergrund wurde Dirk Schmitt, Thorsten Menn und Jürgen Schlewinski gedankt und als Anerkennung die Vereinsuhr überreicht.

 

Der 2. Vorsitzende Ralf Limper stellte die neu ausgearbeitete Finanzordnung vor, die nun  Beitragsklassen, wie z.B. für verschiedene Familienkonstellationen oder Schüler, Studenten etc. enthält und es nun auch Kindern ermöglicht direkt (ohne die Eltern) im Verein Mitglied zu werden. Die Versammlung stimmte einstimmig für das rückwirkende in Kraft setzen der neuen Finanzordnung zum 1. Januar 2018.

 

Im Anschluss stellte Barbara Röder den Wirtschaftsplan für das laufende Jahr vor, dieser wird einstimmig angenommen.

 

Vor dem Schlusswort stelle Ralf Limper noch einige Informationen rund um den Verein und bevorstehende Veranstaltungen vor und entließ die Versammlung um 22:15 Uhr.

 

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Zurück