2. TuS-internes Brettchenturnier

2. TuS-internes Brettchenturnier

von Yannick Tepper

Tischtennis etwas anders

Aufgrund der positiven Resonanz des letzten Jahres richtete die Tischtennisabteilung erneut und damit das 2. TuS-interne Brettchenturnier aus. Um das Prinzip des Brettchenturniers nochmal in Erinnerung zu rufen: Die Regeln, Bälle und Tische sind wie beim Tischtennis, es wird lediglich kein normaler Tischtennisschläger mit Gummibelag, sondern ein Holzbrett mit Griff als Spielgerät verwendet. Am Samstag den, 27.05. fanden sich trotz des heißen und sommerlichen Wetters 21 Spieler in der Halle ein, davon kamen 6 aus den Reihen der Tischtennisabteilung, die ihr eigenes Turnier, außer Konkurrenz unter sich ausspielten. Die 15 Teilnehmer aus den anderen Abteilungen spielten die Vorrunde und Finalrunden, bis sich Ralf Limper und Nicole Müller im Finale gegenüber standen. Ralf entschied das Finale in knappen Sätzen 3:0 für sich.

Für das Wohl der Spieler und Besucher war ausreichend und sehr gut gesorgt. Im Anschluss an das Turnier wurde ab 20:00 Uhr das DFB-Pokalfinale live auf großer Leinwand übertragen.

Eine wieder gelungene Veranstaltung unserer Tischtennisabteilung, die gern in 2018 weiter geführt werden darf!

 

Fotos: Rene Hirsch

Zurück